PKV - Tarifwechsel - 

Ärger vorprogrammiert!

Egal ob Handyvertrag, Stromanbieter oder beim Tagesgeld...

Nur für Neukunden!“ heißt des da häufig.


Scheinbar haben auch viele Krankenversicherungen diese Schema für sich entdeckt und sorgen damit für Ärger und Unverständnis Ihrer langjährigen Kunden.


Besonders spürbar wird der Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunde bei einem Tarifwechsel nach §204 VVG.


Die Gesellschaften halten sich nicht an Ihre eigenen Vorgaben und ignorieren die Anfragen teilweise gänzlich. Von der Übersichtlichkeit der Tarifalternativen und dem Beratungsangeboft ganz zu schweigen.


Klar! Es ist ein heftiger Interessenkonflikt der hier herrscht. Auf der einen Seite steht der Kunde, der möglicherweise seinen Beitrag reduzieren möchte und auf der anderen Seite steht die große Versicherungsgesellschaft die keinerlei Interesse am Interesse der eigenen Kunden hat.


Auch wir machen die Erfahrung mit unkooperativen und teilweise unverschämten Arbeitsweisen diverser Krankenversicherer.


Im heutigen Artikel von Versicherungsbote, wird unsere Erfahrung (leider) bestätigt.


Den Artikel finden Sie hier.


Beim Wunsch den eigenen PKV-Vertrag zu optimieren werden den Kunden viele Steine in den Weg gelegt. Oft sogar richtige Brocken.


Wenn Sie den Kampf mit Ihrem Versicherer nicht alleine ausfechten wollten, stehe ich Ihnen gerne zur Seite.


Informationen hierzu finden Sie auf http://fee-based.de/services/pkv-tarifoptimierung/


Ich freue mich auf Ihre Anfrage!


Viele Grüße,


s e b a s t i a n D O M K E



BIELEFELD - 05.03.2018